Installation des Staplerakkus am Sunny Island 6.0h

Ich werde immer wieder gefragt, wie man einen solch schweren Bleispeicher in den Keller oder in die Ecke des Raumes bekommt. Ich habe ein paar Bilder ausgekramt:

IMG_1811
Anlieferung des Staplerakkus auf einer Europalette

IMG_1820
erste optische Kontrolle des gebrauchten Akkus

IMG_1819
Entfernen aller Kabel und Schläuche inkl. Beschriftung der Zellen

IMG_1813
Ziehen der einzelnen 42kg schweren Zellen mit einem Zellenheber oder Ringösen

IMG_1826
einzelne Zellen, vor der Reinigung

IMG_1817
100kg Trog grob gereinigt

IMG_1816
Nun steht er Trog am endgültigen Platz. Unter den Trog habe ich eine 4mm „Gummimatte“ zum Schutz der Fliesen gelegt

IMG_1832
erste Zellen sind wieder drin und ich K.O.

IMG_1828
am nächsten Tag noch ein paar mehr

IMG_1829
geschafft, 24 mal 42kg sind wieder im Trog

IMG_1839
Frontansicht

IMG_1834
Verbinder wieder montiert

IMG_1840
Montage des ersten Rekombinationsstopfens mit Adaptierung, Wasser mit nachgefüllt

IMG_1841
die Hälfte ist geschafft

IMG_1843
neue Schläuche für die Elektrolytumwälzung

IMG_1879
geöffneter Sunny Island

IMG_1853
Batteriesicherungskasten inkl. Desulfator

IMG_3208
Komplettanlage

IMG_3875
Installation des Wasserstoffdetektors

IMG_3878
Komplettanlage inkl. Wasserstoffsensor

Translate »